FAQ
© 2020 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute12.00 bis 18.00 Uhr alle Öffnungszeiten CoVid-19 / Serviceinformation

Doku-Datenbank

Dokumentation der Forschung zu unseren Handschriften

Inhalt der Datenbank

Die Forschungsdokumentation (DOKU-Datenbank) verzeichnet alle der Stabi bekanntgewordenen Veröffentlichungen zu ihrem gesamten Bestand an mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Handschriften. Die Angaben werden in einer vom Sondersammlungsreferat Handschriften betreuten Datenbank erfasst und mit Kurzkatalogisaten zu den betroffenen Handschriften verknüpft. Das Projekt wurde von der Deutschen Forschungsgemeinschaft gefördert.

In die Forschungsdokumentation aufgenommen werden Editions-, Literatur- und Abbildungshinweise sowie Verweise auf die bereits erschienenen Bände des gedruckten Handschriften-Katalogs der Bibliothek.

Zu einem Gesamtbestand von etwa 6.150 abendländischen und ca. 1550 außereuropäischen Handschriften (darunter ca. 890 seit dem Zweiten Weltkrieg noch immer verschollene) liegen zu rund 960 Handschriften derzeit rund 1.700 Literaturhinweise vor. Der Erscheinungszeitraum dieser Belege ist nicht begrenzt und reicht bis weit ins 19. Jahrhundert zurück.

Alle von der Forschungsdokumentation betroffenen Handschriften sind in der Datenbank mit einem Kurzkatalogisat verzeichnet. Dieses enthält die Signatur, den Verfasser (sofern vorhanden) und/oder einen Kurztitel (auch bei mehrteiligen Sammelhandschriften), Angaben zur Entstehungszeit, Herkunft, zum Beschreibstoff, Umfang, Format sowie gegebenenfalls eine Verweisung auf den gedruckten Katalog. Die Verzeichnung der nachgewiesenen Forschungsliteratur erfolgt in separaten Titelaufnahmen. Diese werden mit dem Datensatz der betroffenen Handschrift verknüpft. Bei Literatur zu Sammelhandschriften wird zusätzlich vermerkt, auf welchen Teil der Handschrift sich der angegebene Titel bezieht (zum Beispiel durch die Angabe der betreffenden Folia).

Ergänzende Literaturangaben durch die Benutzer der Datenbank sind uns hochwillkommen. Bitte nennen Sie uns die Signatur der Handschrift, zu der sie einen Hinweis geben möchten, und übermitteln Sie uns möglichst genaue bibliographische Angaben zu dem betreffenden Literaturhinweis.

Kontakt:

N.N.


Collectionen, Bestandsaufbau, Katalogdienste, Handschriften, Handschriftenwesen, Theologie, Judentum / Allgem. Religionswissenschaft / Sonstige Religionen